Infos & Links

0,5 Promille, Nulltoleranz für Drogen und schärfere Administrativmassnahmen ab 1. Januar 2005 

 
Der Bundesrat hat die 0,5-Promillegrenze, den Grenzwert 0 für bestimmte Drogen und die verschärfte Führerausweisentzugsregelung auf den 1. Januar 2005 in Kraft gesetzt. Gestützt auf die vom Parlament im Dezember 2001 beschlossenen Gesetzesänderungen und die im März 2003 erlassene Parlamentsverordnung zu den Blutalkoholgrenzwerten hat der Bundesrat die für die Umsetzung in den Kantonen erforderlichen Ausführungsvorschriften verabschiedet. Diese bilden Teil der Massnahmen zur Erhöhung der Strassenverkehrssicherheit.

Wussten Sie...

 

........dass jeder zweite Jugendliche zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr einen Verkehrsunfall verursacht?

........dass jeder 5. Todesfall im Strassenverkehr von angetrunkenen Fahrern verursacht wird und mit 0,8 Promillen Alkohol im Blut das Unfallrisiko um das Vierfache ansteigt?

........dass die häufigste Unfallursache eine nicht angepasste Geschwindigkeit ist?

 

 10 Tipps um Sparsam  Auto zu fahren                
-    Unnötige Gegenstände aus dem Fahrzeug entfernen.
Pneudruck kontrollieren.
Ski- und Gepäckträger nach Gebrauch unverzüglich abbauen.
Motor ohne Gas starten.
Aus dem unteren Drehzahlbereich mit 3/4 Gas zügig beschleunigen.
Den nächsthöheren Gang möglichst früh einlegen.
Immer im höchstmöglichen Gang fahren. Nerven, und Mechanik werden geschont, Treibstoff gespart
Mit Weitblick fahren, damit überflüssiges Bremsen vermieden werden kann.
Motor nie unnötig laufen lassen.
Geduld und Toleranz zeichnen den Profi aus!
Links der Fahrschule Freitag
Strassenverkehrsamt                           www.stva.zh.ch
Eco – Drivewww.eco-drive.ch
Fahrlehrer Portalwww.fahrlehrer.ch
2-Phasenausbildung bei DRIVE Zwww.drivez.ch
Fahrlehrer in Bellikon, Wettingen www.fahrschule-66.ch
Fahrlehrer in Stallikon www.drive-2000.ch
Fahrlehrer in Winterthurwww.rot-gelb-gruen.ch
    
Tango Tanzen und Kurse im Silbandowww.tango.ch/