•  
  •  
Weg zum Fahrausweis

Vorbereitung
  • Nothelfer Kurs besuchen  (6 Jahre gültig)
  • Sehtest beim Optiker machen (2 Jahr gültig)
  • 1 Farbfoto machen
  • Formular vom Strassenverkehrsamt ausfüllen (In schwarzer Schrift)

 
Wohin mit dem  Gesuch

Mit Formular, Pass/ID, Nothelferausweis, Sehtest und Foto auf der Gemeindekanzlei, Einwohnerkontrolle oder ins Strassenverkehrsamt gehen. Dort wird die Identität überprüft. Diese leiten dann alles direkt ins Strassenverkehrsamt weiter.

 
Theorieprüfung anmelden
  • Straßenverkehrsamt schickt nun die Anmeldekarte für die Theorieprüfung
  • Anmeldekarte abschicken
  • Theorie lernen mit Unterstützung von Fahrschule Freitag.
  • Die Theorieprüfung ist unbeschränkt wiederholbar
  • Theorieprüfung ist nach dem Bestehen 24 Monate gültig.

 
Praktisches Fahren
  • Bei bestandener Theorieprüfung bekommt man den Lemfahrausweis
  • Der Lernfahrausweis ist 24 Monate gültig
  • Nun praktische Fahrstunden bei der Fahrschule-Freitag nehmen.
  • Verkehrskundeunterricht besucht man während der praktischen Ausbildung

 

 Anmeldung zur Prüfung
  • Bei sicherer Fahrweise
  • Nach Absprache mit dem Fahrlehrer
  • Mache ich, noch vor der Prüfungsreife
  • Bei bestandener Prüfung, bekommt man den neuen Führerausweis